Heute ging es in den Natur- und Tierpark Goldau. Dank des modernen Zeitalters konnte man bereits am Vortag sein Ticket online kaufen, da die Besucheranzahl limitiert ist im Park. Wir waren kurz nach neun auf dem Parkplatz und zogen gutes Schuhwerk an. Kurzer halt beim Scanner an der Kasse und wir durften eintreten. Begrüsst wurden wir von einer Bison Familie und ein, zwei, drei Enten.

Der Park nutz die Gelegenheit mit wenigen Besuchern und baut einige Gehege um oder erstellt ganz neue Welten. Leider waren die Wölfe nicht wirklich aktiv und lagen „faul“ in der Sonne herum.

Gegen Mittag bedienten wir uns in einem der drei Take-Aways und genossen danach leckere Hot-Dogs. Den Abschluss im Park machte, wie immer, der Rundgang um den Ententeich. Hier gab es einiges zu bestaunen.

Zurück auf dem Campingplatz machte sich Tanja daran das Abendessen zu kochen. Es gab leckere Bratwürste mit Stocki. Beim Kochen haben wir dann auch herausgefunden, dass unser Rauchmelder funktioniert und wie laut er ist! Schnell die Batterie entfernt und es herrschte wieder angenehme Ruhe im Wohnwagen.

Den Abend rundeten wir mit weitern Folgen von Bones ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: