Heute Morgen haben wir als Erstes unsere Heizung angeworfen. Nachdem wir es kuschlig warm hatten, können wir unser Frühstück geniessen. Der frische Kaffee und die Spiegeleier haben uns die nötige Energie für unser Wander-Vorhaben geliefert. Nach einem kurzen Abwasch und packen unserer Rucksäcke startet unsere knapp 10 Kilometer lange Tour.

Nach einer kurzen Strecke haben wir festgestellt, dass heute der Engadiner Sommer-Lauf stattfindet. Wir können unsere Wanderung trotzdem durchführen, sind jedoch in regelmässigen Abständen auf die schnellen und schwitzenden Läufer getroffen. Tanja ist sehr dankbar, dass wir nicht an diesem Lauf teilgenommen haben und stattdessen in gemütlichem Tempo die Flora und Fauna geniessen können.

Fabians Highlight ist der Flugplatz. Wir haben Glück und können einige Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten. Zurück beim Wohnanhänger haben wir nach einer kurzen Pause mit dem Auto einen weiteren Ausflug gemacht. Unser Ziel ist die Alp-Schaukäserei Morteratsch. Wir haben uns das neue Prosecco-Fondue gegönnt und den Nachmittag entspannt ausklingen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: