Nach einer langen Nacht, konnten wir mit einem gemütlichen Frühstück in den Tag starten. Danach gingen wir so rasch wie möglich Einkaufen, da Flüssiges und Brot gefährlich knapp geworden sind und die Deutschen Morgen Tag der deutschen Einheit feiern. Die überfüllten Parkplätze vor allen Einkaufsmöglichkeiten zeigt, dass sich auch hier in Deutschland alle vor einem Einkaufs-freien Tag fürchten und glauben sie könnten verhungern.  Nach dem wir einige kleinere Städte durchfahren haben, sind wir beinahe im Strassen wirr-war von Ulm versunken und waren dankbar, als wir in einem Stück wieder herausgefunden haben (Navi war sehr auf das Ulmer Münster fixiert). Unser Campingplatz für diese Nacht liegt in Illertissen (südlich von Ulm).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: