Heute besuchten wir auf einem kurzen Tagesausflug die Salzminen von Bex und den Unterirdischen See von St. Léonard.

Die Führung durch die Salzminen dauerte ca. 2h und brachte einige spannende Punkte über die Salzproduktion der Schweiz zu Tage. Bereits Napoleons Frau war in dieser Salzmine zu Gast.
Mit dem Grubenzug gings weiter ins Innere des Berges zu den grossen Hallen. Zu sehen waren einige Ausstellungsstücke aus vergangen Zeiten zum Thema des Bergbaus. Leider hatten wir am Ende der Führung keine Zeit mehr uns an der Snackbar im Innern der Mine zu verpflegen, denn jedes Gruppenmitglied muss wieder mit der selben Gruppe rausfahren.

Nach dem Mittag haben wir unseren Standort nach St. Léonard verschoben, um dort den Lac Souterrain zu besichtigen. Dies ist der grösste natürliche unterirdische See Europas. Mit einem Ruderboot, in dem ca. 40 Personen Platz finden ging es über den glasklaren See. Unser Guide Richard hat für uns in der grossen Halle (12m Höhe) gesungen, um die gute Akustik zu demonstrieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: