Ankunft in Holland – Ausflug ins Openluchtmuseum

Scroll down to content

Heute Morgen fuhren wir gemütlich nach Holland. Vorbei an Braunkohleabbau, Windkraftwerken und Tankstellen. Das Wetter wechselte sporadisch von Sonne zu Regen. Auch bei der Ankunft im Openluchtmuseum (ähnlich wie Ballenberg) nieselte es leicht. Davon liessen wir uns nicht unterkriegen und erkundeten die Häuser vom frühen Holland. Dazu genossen wir ein feines Plundergebäck. Danach benötigten wir nur noch fünf Minuten zum Campingplatz Warnsborn. Nach einer heissen Dusche entdeckten wir einige junge Hasen, welche ausserhalb ihres Geheges den Campingplatz erkundeten. Heute haben wir eine Strecke von ca. 295 Kilometer zurückgelegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: